Zeltlager des FC- Straberg und der Bruderschaft.

2014 Pfingstzeltlager:
"Datzerother Nächte sind lang!"

Ein paar Worte danach.

Rückblick:

Drei heiße, spannende, abenteuerliche und sicher für alle auch anstrengende Tage liegen hinter uns. Wir hoffen das alle Krieger wieder heil angekommen sind und sich inzwischen sicher auch wieder etwas regeneriert haben. Es waren Powertage mit meist wenig Schlaf, aber dafür viel zu Lachen. Wir hatten eine tolle Mannschaft, die mit viel Spaß den Ausflug genossen hat.

Wie immer, ist bis auf eine kleine Platzwunde in den ersten Lagerminuten auch diesmal alles gut gegangen und wir sind dem heftigen Sturmtief der Pfingsmontagnacht ja auch zum Glück rechtzeitig entronnen.

Mit diesem Zeltlager in Datzeroth mussten wir uns leider von den Betreuern Frank Neuen, Josef Kollenbroich und Thomas Gongoll verabschieden, die in den letzten Jahren doch mit das Hirn- und Herzstück der einzigartigen Tour waren. Standing Ovations und ein Feuerwerk von den Jungs waren ein herzliches Dankeschön, dem wir uns alle angeschlossen haben. Auch für 18 Jungs war es aus Altersgründen das letzte Lager dieser Art.
Wir werden aber sehen, dass wir das Projekt weiter mit Euch, neuen Ideen und Initiative in Gang halten können. Mit Chris Hennecke und David Lemper haben wir gute neue Leute mit an Bord gehabt, die in der Jugendarbeit erfahren sind und die bereits signalisiert haben, dass ihnen die Truppe gefällt und sie weiter mitmachen wollen.

Ausblick:

Für nächstes Jahr ist bereits wieder ein Pfingstzeltlager in BERG geplant. Einem großzügigen Platz mit besonders schöner, naturverbundener Umgebung, die uns auch Raum für Spiele und Tobereien gibt, welche uns in Datzeroth wegen der Nähe zu anderen Campern nicht so möglich waren. Wenn Euch das Lager in Datzeroth gefallen hat, fragt doch mal rum, ob nicht auch weitere Kumpels von Euch mitfahren. Vor allem aber hoffen wir: Ihr seid wieder dabei!

Mit herzlichem Dank an Euch alle
Euer Zeltlagerteam 2014
des FC -Straberg und der Schützenbruderschaft.

Also 2015 wieder Plakate und Mundpropaganda beachten und anmelden.
Jungs von 7 bis 16 können wieder mitfahren….

Für das Zeltlagerteam 2014

© 2014 Hans-Bernd Prisack