Gottestracht 2019

Der Samstag

Alle pünklich, notfalls mit "Beiern vom Handy" 



Bereit zum Hissen der Fahnen - das Straberger Fahnenballett !!!


Straberg - 12:00 Uhr Ortszeit

Alle stehen bereit, nur die Glocken sind noch stumm !?!

Also, kurzerhand "Beiern vom Handy", und pünklich um 12:02 Uhr eröffnet

Kanonier Frank mir drei kräftigen Böllern die Gottestracht 2019 !

Und dann war auch irgendwann, mit leichter Verspätung,  das wohlbekannte

"Straberger Glockenspiel" zu vernehmen

 


König Markus I. hat noch so viel Zeit, dass er persönlich das

Fahnenhissen am Denkmal überwacht...

 


... um dann kurze Zeit später seine Residenz auf Beschussfestigkeit zu testen.

Urteil des Fachmanns: Test bestanden, einmalige Residenz !

 


Zur gleichen Zeit im gleichen Dorf:

"Freut Euch des Lebens" Umzug des Tambourcorps Viktoria.

Wen oder was Heinz da erblickt hat, konnte nicht aufgeklärt werden...:-)

 


Abholung der Würdenträger oder "Was ist hier falsch" ?

Nur für Insider zu erkennen:

Anja und Markus sind einfach durch die "Zauberhecke" in den

Baumerschen Garten gehüpft und haben sich vor ihrer eigenen Abholung

schon mal unter das "Volk" gemischt.

 


Hier stimmt jetzt Alles:

Königspaar mit Regimentsführung und Hofstaat vor der eigenen Zylinder-Burg

 


"Ruhe Bitte" - Offizieller Teil

Ehrung der Jubilare:

 


25 Jahre Bruderschaft:

Rainer Steinigeweg - Sappeure Straberg von 1981

 


40 Jahre Bruderschaft:

(von links nach rechts)

Bernhardt Scheuche - Treue Freunde (leider durch den stv. BM verdeckt)

Gottfried Dürrbeck - Weißer Enzian

Manfred Heinen - Weißer Enzian

Hans Jakob Lemper - Weißer Enzian

Norbert Breuer - Blaue Jungs

Detlef Schmitz - Waidmannsheil

Ulrich Baumer - Immerfoh

 

<<< Hier gehts zum Gottestracht Sonntag >>>

 

© Fotos & Zusammenstellung  J.G. 06/2019