Sauberhafter Saal 30. März 2019

"Viele Hände - schnelles Ende"

Analog zum "Sauberhaft-Tag" hatte der Oberst und Saalwart Bernd May am Wochenende wieder zur Aktion "Sauberhafter-Saal" aufgerufen.

Nachdem im letzten Jahr lediglich acht Schützenbrüder den Weg in den heimischen Hubertussaal gefunden hatten, sah sich die obersten Hüter unseres Schmuckstückes genötigt, noch einmal an das Pflichtbewußtsein aller Schützenbrüder zu appelieren.

Und siehe da, der Erfolg gibt ihm Recht:

Über Dreißig Schützenbrüder  schrubbten, putzten, wischten drei Stunden was die Schrubber nur so hergaben und der Saal wieder blitzt und glänzt.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die jungen Züge "Edelweis II" und "Blauer Enzian" sich in großer Mannstärke an der Aktion beteiligt haben und Ihren Partybereich, die Sektbar zu neuem Glanz geschrubbt haben.   

Zufriedene Gesichter bei den Leitern der Aktion

 

Erstmal Tische auf Seite räumen...und immer lächeln...

 

Abteilung Fegen und Schrubben - angeführt von Karl Josef

Abteilung Bühne - Sven und Rudi wissen ja Bestens, wo hier was stehen muss

Abteilung Theke, Zombie trägt hier schwer die Verantwortung

und Markus scheint großes Vertrauen zu haben ! ;-)

Abteilung Keller

sehr erfreulich, dass die Jungs Ihren eigenen

Partybereich hegen und pflegen.

Abteilung Elektrik 

Nach getaner Arbeit erstmal ne Pause und ne lecker "Ätzzupp", die

Königin Anja Heide den fleißigen Helfern mitgebracht hatte.

Insgesamt eine rundherum gelungene Aktion, die hoffentlich auch im nächsten

Jahr wieder mit sovielen Helfern durchgeführt wird.

(C) Bilder und Zusammenstellung J.G. 2019